Verein

Der Ulan Bator e.V. besteht seit dem Jahr 1998. Die frei formulierten Ziele der Assoziation lauten wie folgt:

  1. a) Der Verein fördert elektronische Musik basierend auf gebrochenen Beats insbesondere Jungle, Ragga Jungle, Dub und Dubstep.
  2. b) Der Verein fördert Musikschaffende, die Musikstücke der unter Punkt (a) genannten Musikstile produzieren oder intonisieren und hilft ihnen bei der Professionalisierung.
  3. c) Der Verein richtet Tanzveranstaltungen aus, betreut Musikschaffende hinsichtlich eigener Veröffentlichungen, sorgt und wirbt für Auftritte und betreibt Öffentlichkeitsarbeit.
  4. d) Der Verein setzt sich darüber hinaus für elektronische Musik und deren Musikschaffende ein. Er begleitet aktuelle Entwicklungen in der Musikwirtschaft und versucht sich für strukturelle und wirtschaftliche Verbesserungen der Musikschaffenden einzusetzen.
  5. e) Der Verein wirtschaftet nachhaltig.

Momentan liegt der Entwurf für die dritte überarbeiteten Satzung zur Abstimmung vor.

Der Verein unterliegt nicht der Gemeinnützigkeit.

Vor einiger Zeit haben wir damit begonnen quasi im ureigenen Interesse als Junglelisten einen kleinen Beitrag als Klimaausgleich für unsere Parties zu leisten.

Weitere Infos hierzu und ein paar lesenswerte Beiträge findet Ihr bei www.iplantatree.org

Weitere kleinere Spenden flossen bisher in nachhaltige und soziale Projekte.

Besonderes Interesse des Verein besteht außerdem an der Unterstützung einer positiven, toleranten aber auch kritischen Jugendkultur, aus der wir selbst hervorgegangen sind.